Logo des Montessori-Kinderhauses Plittersdorf
Hintergrundbild
Navigationspunkt Aktuelles
Navigationspunkt über uns
Navigationspunkt Unser Team
Navigationspunkt Unser Haus
Navigationspunkt Der Tagesablauf
Navigationspunkt Pädagogische Arbeit
Navigationspunkt Elterninitiative
Navigationspunkt Montessori Pädagogik
Navigationspunkt Anmeldung
Kinder und Eltern im Kinderhaus
Was das Kind im Kinderhaus erwarten darf

  • Respektierung seiner Persönlichkeit und Unterstützung seiner Entwicklung
  • Förderung seiner Begabung und Zutrauen in seine Fähigkeiten
  • Wahrnehmung seiner Bedürfnisse
  • Erzieherinnen, die da sind und Zeit haben
  • Auch mal in den Arm genommen werden
  • Antworten und Begründungen bekommen
  • Selbst etwas ausprobieren dürfen
  • Recht auf Bewegung
  • Einfach mal nichts tun und nur zuschauen
  • Freundschaft erleben

Was Eltern im Montessori-Kinderhaus erwarten dürfen

  • Wertschätzung als "Experte" des eigenen Kindes, aber auch
  • Recht auf Unsicherheiten und Fehler
  • Vertrauen von Seiten der Erzieherinnen 
  • Information über die Montessori-Pädagogik und Erziehungsfragen
  • Information über das eigene Kind
  • Einbeziehung eigener Gedanken und Anregungen
  • Hospitieren können
  • Beteiligung an Elternaktivitäten

Pädagogische Arbeit im Kinderhaus

„Zeig mir wie es geht,
Tu es nicht für mich,
Ich kann es selbst und ich will es selbst erfahren und ausprobieren.
Hab Geduld meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehr Versuche machen will.
Bitte beobachte nur – und greif nicht ein.
Ich werde üben und ich werde Fehler machen, diese erkennen und korrigieren.
Das Material zeigt es mir selbst.“ (Maria Montessori)

Über uns

Mit diesem Zitat lässt sich das Zusammenspiel zwischen Kind und Erzieherinnen im Kinderhaus treffend beschreiben.
Das Kind wird von den Erzieherinnen begleitet. Sie zeigen ihm, wie das Montessori-Spielmaterial eingesetzt werden kann. Das Kind darf dann eigene Erfahrungen damit sammeln. Alle Angebote sind so gestaltet, dass das Kind selbstständig damit agieren kann und sich so im freien Handeln Erkenntnisse und Fähigkeiten aneignet. Das Kind wird dabei nicht einfach allein gelassen. Die Erzieherin ist für das Kind da, wenn es sie um Hilfe bittet. Sie wird aber nie in eine Handlung des Kindes eingreifen und damit verhindern, dass das Kind anhand des Materials oder der eigenen Wege lernt. 
Sie achtet darauf, dass das Kind in seiner Arbeit nicht gestört wird.

Die Kinder in ihrer Eigenständigkeit, Selbstverantwortung und Unabhängigkeit zu stärken, ist unser Ziel.

Über einzelne pädagogische Bereiche erfahren Sie im Folgenden mehr:

Dekorationselement des Montessori Kinderhauses Bad-Godesberg e.V.
Unternavigation
Home Kontakt Impressum Datenschutz Home